Stefanie Antonia Sanders


2 Stand: 1. Juli 2015
Stefanie Antonia Sanders (* 12. Juni 1998 in Soltau) ist eine deutsche Fußballspielerin. Sie steht beim Bundesligisten Werder Bremen unter Vertrag.

Sanders begann bereits im Alter von vier Jahren beim TSV Neuenkirchen mit dem Fußballspielen. Über eine einjährige Zwischenstation beim JFV A/O/Heeslingen wechselte sie 2013 in die Jugendabteilung von Werder Bremen, mit dessen B-Juniorinnen sie von 2013 bis 2015 in der B-Juniorinnen-Bundesliga antrat. 2014/15 wurde sie mit der Mannschaft Staffelsieger Nord/Nordost und nach einer 1:3-Finalniederlage gegen den 1. FFC Turbine Potsdam deutscher Vizemeister. Sowohl 2013/14 als auch 2014/15 war sie Torschützenkönigin der Staffel Nord/Nordost und ist derzeit (Stand: Saisonende 2014/15) mit 54 erzielten Treffern staffelübergreifend Rekordtorschützin der B-Juniorinnen-Bundesliga. Neben ihren Einsätzen für die B-Juniorinnen kam Sanders in der Saison 2014/15 bereits zu acht Einsätzen für Werders Frauenmannschaft in der 2. Bundesliga Nord, bei denen sie einen Treffer erzielte. Als Zweitplatzierter stieg sie mit den Bremerinnen in dieser Spielzeit in die Bundesliga auf, da Meister 1. FC Lübars auf einen Aufstieg verzichtete. Ab der Saison 2015/16 gehört sie fest zum Kader der Bundesligamannschaft und gab am 30. August 2015 (1. Spieltag) im Heimspiel gegen den 1. FC Köln ihr Bundesligadebüt. Beim 6:2-Sieg ihrer Mannschaft erzielte sie in dieser Partie mit den Treffern zum 2:2 bzw 5:2 sogleich ihre ersten beiden Bundesligatore.
Seit ihrem Debüt für die U-15-Nationalmannschaft im Oktober 2012 steht Sanders regelmäßig im Aufgebot deutscher Nachwuchsauswahlen und erweist sich bei ihren Einsätzen als sehr treffsicher: bei bisher (Stand: 1. Juli 2015) 26 Einsätzen netzte sie 28 Mal ein. 2014 gewann sie mit der U-16-Nationalmannschaft den Nordic Cup, nachdem sie im März desselben Jahres mit der U-17-Nationalmannschaft an der U-17-Weltmeisterschaft in Costa Rica teilgenommen hatte und dort in zwei Gruppenspielen eingewechselt wurde. Im Folgejahr erreichte sie ebenfalls mit der U-17-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft auf Island das Halbfinale, wo man sich jedoch der Schweizer Auswahl mit 0:1 geschlagen geben musste. Mit sechs erzielten Treffern sicherte sich Sanders bei diesem Turnier den Titel der Torschützenkönigin. Im August 2015 wurde sie von Trainerin Maren Meinert für die erste Qualifikationsrunde zur Europameisterschaft 2016 erstmals in den Kader der U-19-Nationalmannschaft berufen.
Anna Bockhorst | Daniela Bräuer | Marie-Louise Eta | Stephanie Goddard | Jessica Golebiewski | Betsy Hassett | Sandra Hausberger | Giovanna Hoffmann | Alicia Kersten | Cindy König | Mona Lohmann | Sophie Maierhofer | Jennifer Martens | Nadine Moelter | Stefanie Antonia Sanders | Katharina Schiechtl | Lisa-Marie Scholz | Meggie Schröder | Gabriella Tóth | Michelle Ulbrich | Maren Wallenhorst | Reena Wichmann | Manjou Wilde | Pia-Sophie Wolter
Trainer: Steffen Rau